Billes

  Erst vier Monate Französisch und schon im französischen Kinofilm ... Geht das denn überhaupt?     billes2   

  Oui, bien sûr - im  Rahmen von cinéfête! Die beiden Französischklassen des 7. Jahrgangs
  machten sich am 18.12.2018 zu Fuß auf den Weg, um den Film "Un sac de billes" von Christian
  Duguay - nach der Autobiographie von Joseph Joffo - mit deutschen Untertiteln zu sehen.

  Der bewegende Film erzählt die Geschichte zweier jüdischer Brüder, die im besetzten Frankreich
  des Jahres 1941 ohne Eltern ihre Heimatstadt Paris verlassen müssen, um im Süden Frankreichs
  freier leben zu können. Aber auch dort bleibt es für sie gefährlich und sie müssen immer wieder
  fliehen, bis schließlich Paris und sodann ganz Frankreich befreit werden.

  Der Film stieß auf großes Interesse bei den Schülerinnen und Schülern und sorgte für angeregte
  Diskussionen auf dem Rückweg in die Schule.