Wir nahmen als Team Depot 008 an der Planspielbörse der Sparkasse teil.planspielDie Idee für den Teamnamen bekamen wir beim Ansehen des Interviews des Siegers des letzten Jahres, welcher mit dem Teamnamen Depot 007 gewonnen hatte.

Die Planspielbörse ist, wie der Name sagt, ein Börsenspiel, in welchem Jugendliche, aber auch Erwachsene, die Welt der Aktien erkunden können. Man startet mit einem Kapital von 50.000 Euro, mit dem man Aktien von unterschiedlichsten Firmen, wie z.B. Amazon, Volkswagen oder Versicherungsfirmen kaufen kann. Das Ziel ist es, am Ende der 10-wöchigen Spielzeit so viel wie möglich Gewinn gemacht zu haben. Wer den meisten Gewinn macht hat, gewinnt das Spiel.
Wir spielten das Spiel im Rahmen des Mathe Wahlpflichtunterrichtes und erreichten den 14. Platz in Berlin. Als Preis gewannen einen Scheck von 200 Euro.